Ambulante Babylotsen (SeeYou)

Ambulante Babylotsen - Mutter mit Kind

In Hamburg gibt es rund 400 Angebote der sogenannten Frühen Hilfen, die sich an Familien mit besonderen Belastungssituationen und geringen eigenen Ressourcen richten.

Ziel des evaluierten Programms „Babylotse ambulant“ ist es, Familien mit einem erhöhten Hilfebedarf schon während der Schwangerschaft (Babylotse in Frauenarztpraxen) sowie rund um die Geburt und im ersten Lebensjahr des Kindes (Babylotse in Kinderarztpraxen) verbindlich und passgenau Unterstützung aus dem Bereich der Frühen Hilfen zu vermitteln.

Die Motivation zur Teilnahme am Programm, das Erkennen von Belastungen, das Klären der Bedarfe und das Vernetzen an geeignete regionale Hilfsangebote erfolgt in einem systematischen, nicht-stigmatisierenden, mehrstufigen Verfahren: Familien, die durch eine speziell fortgebildete Medizinische Fachangestellte der Praxis nicht abschließend versorgt werden können, erhalten Unterstützung einer Babylotsin, welche die Familie als sozialpädagogische Fachkraft umfassend berät und die Inanspruchnahme von Hilfen nachhaltig begleitet.

Projekt-Impressionen

Eckdaten zur Projekt-Förderung

Projekt:Ambulante Babylotsen
Kategorie:Familienförderung
Partner:Stiftung Familienorientierte Nachsorge Hamburg SeeYou
Ort:Hamburg
Laufzeit:seit 2010
Link zum Projekt:www.seeyou-hamburg.de/babylotse
Auch Sie können helfen und fördern

"Helfen Sie uns auch zukünftig helfen zu können. Wir freuen uns über jede Spende. Vielen herzlichen Dank!"
Nicole Trenner, Assistentin der Geschäftsführung bei SeeYou

Spendenkonto:

EmpfängerStiftung Familienorientierte Nachsorge Hamburg SeeYou
BankDKM Darlehnskasse Münster
IBANDE89 4006 0265 0025 0501 00
BICGENODEM1DKM
Verwendungszweck"Bis das Leben gelingt" + Ihr Name und Ihre Anschrift

Spendenbescheinigung:

Geben Sie als Verwendungszweck neben dem Stichwort "Bis das Leben gelingt" einfach zusätzlich Ihren Name und Ihre Adresse an. Dann bekommen Sie automatisch eine Spendenbescheinigung per Post zugesandt.