Die Peter Möhrle Stiftung und ihr Leitbild

Gebäudeansicht Peter Möhrle Stiftung

Peter Möhrle ist Gründer und Namensgeber der Peter Möhrle Stiftung, die sich seit 2007 für gesellschaftliche Themen in Hamburg und der Welt engagiert.

Die von der Peter Möhrle Stiftung unterstützten Projekte werden mit großer Sorgfalt und Prüfung ausgewählt. So können Qualität und Nachhaltigkeit aller Geförderten sichergestellt und eine partnerschaftliche Zusammenarbeit mit den Projektverantwortlichen aufgebaut werden.

Der Erfolg einzelner Projekte bemisst sich für die Peter Möhrle Stiftung nicht nur an der Anzahl der Personen, denen Hilfe zur Verfügung gestellt wird, sondern auch wesentlich an der Multiplizierung der Projekte an andere Standorte.

Schwerpunkte der Stiftungsarbeit sind die Identifizierung von gesellschaftlichen Problemen, die Adressierung der Probleme an geeignete Teams und das aktive Begleiten von den so initiierten Projekten.


Die Identifizierung der Probleme fällt entsprechend des Stiftungszweckes in die Bereiche

  • Wissenschaft und Forschung
  • Jugend- und Altenhilfe
  • Kunst und Kultur
  • Erziehung, Volks- und Berufsbildung
  • Schutz von Ehe und Familie
  • Kriminalprävention
  • Demokratisches Staatswesen
  • Bürgerschaftliches Engagement zugunsten gemeinnütziger, mildtätiger und kirchlicher Zwecke

Effiziente Nutzung der Stiftungsressourcen

Durch die Unterstützung der Peter Möhrle Holding ist es der Stiftung möglich, die Stiftungsressourcen außer­gewöhnlich effizient zu nutzen. Vor dem Hintergrund einer effizienten Ressourcen­nutzung und dem oben beschriebenen Auswahl­verfahren für Fördernehmer bitten wir um Verständnis, dass Initiativ­anfragen nicht beantwortet werden können.